Rundbrief vom 31.03.2015

Mitteilungen

Schach / Mitteilungen 89 Views

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

mit guten Nachrichten aus dem Verein kann ich in diesem Rundbrief aufwarten: Eine großzügige Spende von Tennet ermöglicht uns, die Förderaktivitäten auszuweiten. Außerdem ist unser Verein nun mit einer überarbeiteten Homepage im Internet vertreten.

Spende von Tennet

Mit 2.500 Euro unterstützt die Tennet TSO GmbH die Förderaktivitäten des Vereins im Rahmen ihrer Restcent-Aktion. Teilnehmende Tennet-Angestellte spenden den Rundungsbetrag ihres Einkommens für gute Zwecke, einmal im Jahr schüttet das Unternehmen die gesammelte Summe an gemeinnützige Einrichtungen aus. Der Förderverein wurde Anfang des Jahres bedacht, die symbolische Übergabe fand im Februar niedersächsischen Lehrte statt.

Tennet betreibt in Deutschland seit 2010 das Höchstspannungsnetz, das zuvor der E.ON gehörte. Es steht zu 100 % in Eigentum des niederländischen Staates. Der deutsche Ableger Tennet TSO hat seinen Sitz in Bayreuth und beschäftigt an verschiedenen Standorten ca. 1.000 Mitarbeiter.

Der Vorstand wird sich in nächster Zeit überlegen, wie der Verein das Geld sinnvoll einsetzen kann. Möglich ist, dass wir es ganz oder teilweise der Unterstützung finanziell Schwacher zuschlagen, aber auch, dass wir ein eigenes Programm auflegen. Eure Anregungen sind sehr willkommen.

Neue Internetseite des Fördervereins

Der Förderverein hat seine Präsenz im Internet überarbeitet. Wir haben die Gliederung der Seite beibehalten, sie aber etwas aufgehellt und bebildert, um sie lebendiger zu gestalten. Außerdem sind dort nun auch die letzten Rundbriefe verfügbar. Die Seite ist wie gewohnt unter www.foerderverein-jugendschach.de erreichbar.

Jahresbericht 2014

Das Jahr 2014 haben wir mit einem Gewinn von gut 500 Euro abgeschlossen. Der Gewinn ist vor allem darauf zurückzuführen, dass wir uns intensiv um darum bemüht haben, ausstehende Mitgliedsbeiträge aus den Vorjahren einzubringen. Der Jahresbericht ist bereits von den Kassenprüfern Ralph Mallée und Ulrike Schlüter abgenommen. Ihr könnt ihn hier als PDF aufrufen:

[nur für Mitglieder sichtbar]

Jahreseinzug 2015

Zum 15.04. wollen wir die Mitgliedsbeiträge einziehen. Sofern die Kontoverbindung sich geändert hat, bitten wir um Nachricht, um Kosten für Rücklastschriften zu vermeiden.

Finanziell recht gut ausgestattet blicken wir nun der Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaft 2015 entgegen, die unseren Förderschwerpunkt ausmacht. Die Meisterschaft wird das erste Mal seit 6 Jahren wieder in Willingen stattfinden. Den nächsten Rundbrief erhaltet Ihr voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte.

Last not least: Jasmin Laake, Falco Nogatz, Thorsten Haber und Caissa Klug sind seit Dezember bei uns eingetreten. Herzlich willkommen im Förderverein!

Viele Grüße aus Hamburg

Jacob Roggon
(für den Vorstand)

Comments