Badischer Pokal: SCE unterliegt in Mosbach und scheidet aus

Mitteilungen

Nachrichten / Mitteilungen 92 Views

Die Hoffnungen des SC Eppingen, mit einem Sieg beim Mosbacher SC die Vierer-Endrunde im badischen Pokal zu erreichen, nahmen in der Kreisstadt mit einer 1,5:2,5-Niederlage ein jähes Ende. Schon die Aufstellung der Fachwerkstädter sah die Gastgeber mit 2,55:1,45 im Vorteil. Offenbar war es Sportchef Jonas Reimold nicht gelungen, Spieler aus dem Kader der „Ersten“ zur Teilnahme zu bewegen. Es wäre trotzdem gut gegangen, wenn Jonas Reimold (4) seine Partie nach langem Kampf hätte remis halten können.

Schnell geriet Thomas Frenznick (3) in Nachteil und verlor nach tapferer Gegenwehr. Nicolai Bay (2) erwies sich in schlechter Stellung als Überlebenskünstler und schaffte ein Remis. Als Markus Beer am Spitzenbrett gegen Dr. Adocchio gewann, keimte Hoffnung auf. Wenn Jonas Reimold seine Partie gehalten hätte, wäre der SCE beim 2:2 durch die „Berliner Wertung“ (6.5:3,5 für Eppingen) weiter gekommen. Aber nach langen 6,5 Stunden musste Reimold aufgeben und Mosbach stand zusammen mit Karlsruhe, Horben und Emmendingen im Halbfinale.

Comments